Regel 46
Meinen Herrn sexuell zu erregen, ist eine meiner wichtigsten Aufgaben. Daher konzentriere ich mein Handeln und mein Denken darauf.

Regel 47
Ich bemühe mich, alle Stellen bei meinem Herrn zu entdecken, an denen er sexuelle erregbar ist.

Regel 48
Der Penis meines Herrn ist ein Zentrum meines Handelns und meiner Gedanken. Daher werde ich, wann immer es mir gestattet ist, diesen Teil berühren, streicheln, mir einführen oder küssen.

Regel 49
Das intimste, daß ich von meinem Herrn empfangen darf, ist sein Sperma. Sollte mein Herr sein Sperma in meinen Mund ergießen, werde ich niemals auch nur einen Tropfen davon verschwenden. In jeder anderen Situation werde ich versuchen, möglichst viel dieses Samens in mir oder an mir zu behalten.

Regel 50
Mein wichtigstes Ziel als Sklavin ist die Befriedigung meines Herrn, nicht nur sexuell. Meine eigenen Wünsche, Bedürfnisse und Erregung werde ich hinter dieses Ziel stellen.

Sprache / Language

Login

Google Talk

Google: thelord30