Regel 36
Ich verhalte mich auch in Gesellschaft so, daß mein Herr jederzeit erkennen kann, daß ich seine Sklavin bin.

Regel 37
Es ist mir verboten meine Beine übereinanderzuschlagen. Meine Beine haben stets leicht geöffnet zu sein, ohne deshalb unschicklich zu wirken.

Regel 38
Es ist mir verboten meine Arme vor der Körper zu überkreuzen.  Ebenso ist es mir verboten meine Brust und meinen Schambereich mit meinen Händen zu verdecken. Im Stehen halte ich meine Hände, wann immer möglich, am Rücken gefaßt.

Regel 39
Das Berühren des Körpers (vor allem der Haare, Gesicht und Beine) mit den Händen ist verboten. Sollte es unbedingt nötig sein (zum Beispiel zum Nase putzen,...), ersuche ich meinen Herrn unauffällig um Erlaubnis.

Regel 40
An einem neuen Ort versuche ich selbständig eine Stelle zu finden, an der ich mich meinem Herrn selbst in Gesellschaft unauffällig nackt zeigen kann. Sobald ich eine solche Stelle gefunden habe, teile ich sie meinem Herrn mit und zeige sie ihm.

Sprache / Language

Login

Google Talk

Google: thelord30