Regel 21
Das wichtigste Geschenk, das ich meinem Herrn machen kann ist mein Körper. Meinen Körper übergebe ich ihm als sein Eigentum.

Regel 22
Ich werde alles unternehmen, um meinen Körper als das Eigentum meines Herrn fit zu halten. Auf die richtige Ernährung, auf Gesundheit und ausreichend Bewegung werde ich achten.

Regel 23
Daß mein Körper schwach ist, ist mir bewußt. Ich bin mir auch bewußt, daß mir mein Herr immer wieder meine Grenzen zeigen wird. Um diese Grenzen möglichst weit hinauszuschieben um den Vorstellungen meines Herrn besser zu entsprechen werde ich alles mir mögliche unternehmen.

Regel 24
Um meinem Herrn stets Freude an meinem Körper zu bereiten, pflege ich ihn so gut ich kann. Täglich werde ich darauf achten, daß keinerlei Behaarung an meinem Körper zu finden ist mit Ausnahme des Kopfhaars. Sollte aus triftigem Grund eine Schambehaarung nötig sein, werde ich sie in einem kurzen, gepflegten Zustand halten. Auch in diesem Fall haben der Damm und die Stelle rund um den Anus haarlos zu sein.

Regel 25
Wenn ich meine Monatsblutung bekomme, informiere ich meinen Herrn unverzüglich und sage ihm auch wann diese zu Ende ist. Ich bemühe ich mich um größtmögliche Sauberkeit  in dieser Zeit und bin mir bewußt, daß es besonderer Anstrengungen bedarf,  diese Einschränkung des Zugangs zu mir auszugleichen.


Sprache / Language

Login

Google Talk

Google: thelord30